Bed & Breakfast

Privatunterkunft für bis zu 18 Personen in teilrenovierter Gründerzeitvilla.Privatunterkunft für bis zu 18 Personen in teilrenovierter Gründerzeitvilla.

Privatunterkunft für bis zu 18 Personen in teilrenovierter Gründerzeitvilla.


21 Responses to “Bed & Breakfast”


  • Kommentar from Lokki

    Gemütlich klingt gut 🙂
    Trotzdem leider nein. An Werktagen ist bereits alles belegt.

    Freundliche Grüsse vom Bahnhof Oberursel
    Bernd und Liisa

  • Kommentar from Chris

    Guten Tag, ich suche eine gemütliche Bleibe für drei Nächte von 24. bis 26. November, habt ihr da noch ein Einzelzimmer frei?
    Liebe Grüße
    Chris

  • Kommentar from Lokki

    Klingt nett – die Anfrage 🙂
    Allerdings gibt es bei uns in diesem Jahr keine freien Zimmer mehr (von wenigen Wochenenden mal abgesehen)

    Wir schicken Dir aber eine Liste anderer Oberurseler Unterkünfte per Mail.

    Freundliche Grüsse vom Bahnhof Oberursel
    Bernd und Liisa

  • Kommentar from Jule P.

    Grüß Gott, im April 2014 fange ich in einer Oberurseler Firma an zu arbeiten. Könnte ich bei Ihnen die erste Zeit wohnen? Wenn ja, was könnten Sie mir anbieten? Wenn nicht, bin ich trotzdem dankbar für jeden heißen Tipp, wo ich unterschlüpfen kann.
    Herzliche Grüße aus Bayern

  • Kommentar from Bettina

    Hallo. Ich war wieder einmal bei Euch mit meinem kleinen Sohn Julian und es hat uns mal wieder supi gefallen, alle waren sehr nett zu uns und das Frühstück war reichhaltig und gut . Wir kommen gerne wieder !!! Seid ganz lieb gegrüßt von den 2 Sauerländern und wir sagen bis bald…..

  • Kommentar from Klara

    Euer Haus klingt super.
    Wir machen eine Wanderung und suchen für diese Zeit keinen Luxus sondern Ambiente.
    Falls das Zimmer für unseren Termin noch frei ist, würden wir uns sehr freuen, im Salonzimmer untergebracht zu werden.
    Alle anderen Zimmer klingen aber auch sehr gemütlich.

    Viele Grüße,
    Klara

  • Kommentar from Thorsten

    Hallo Bernd und Liisa,

    ich wollte mich noch mal im Namen aller bei euch bedanken für die schöne Übernachtungsmöglichkeit und das tolle Frühstück, das wir gestern morgen genießen durften.
    Ich glaube nur ganz wenige können von sich behaupten, gefrühstückt zu haben, während über deren Köpfe ein Uhu herumflatterte und ein Bussard beim Essen zuschaut 😉
    Eine Frage muß ich euch allerdings doch noch mal stellen: Wir haben jetzt ja pro Person 45 € für Übernachtung und Frühstück gezahlt, bei euch auf der Homepage steht aber die erste Person zahlt 29 €,jede weitere 19 € und dann kommen noch mal 3-9 € für das Frühstück hinzu.Habt ihr uns da etwa was unterschlagen? *lach* Soll nicht böse gemeint sein, nur ist es für zukünftige Gäste ja auch interessant wie die Preise sind….

    Grüße

    Oh, vielen Dank für die Komplimente
    🙂

    Grüsse aus Oberursel
    Bernd und Liisa

    …und tatsächlich
    ihr habt 32,40 € mehr gezahlt als vereinbart!!! *peinlich*
    Das liegt einerseits daran, dass wir zwischenzeitlich den Preis für die Bettwäsche von 5,90 auf 9,- erhöht hatten – und andererseits hab´ ich mich dann auch noch irgendwie verrechnet an diesem Morgen.
    Können wir euch gerne zurücküberweisen, wenn ihr mir die Kontonummer schickt.

    Euer Gesamtbetrag kam wie folgt zustande:
    29+19+29+19+9+9+9+9+7+7+7+7 = 160 / 4 Personen = 40,- pro Person (36,90 bei altem Preis für Bettwäsche)

    Hier der Auszug aus unserer Mail an euch:
    > Preise :
    > 29,- € pro Nacht für die jeweils erste Person im Zimmer
    > 19,- € für jede weitere Person
    > 5,90 € einmalig pro Person f. 1 Satz Bettwäsche incl. 2 Handtücher.
    > Austausch der Bettwäsche/Handtücher jederzeit nach Absprache möglich.
    >
    > Optional:
    > 3,- bis 9,- pro Person für Frühstück (bisher je nach Aufwand)
    >
    > Parkplätze gibt es auf der Strasse um die Ecke oder den
    > gegenüberliegenden P&R-Plätzen.
    >
    > Kostenfrei:
    > W-LAN – TV – Gartengrill – Sauneuliere

  • Kommentar from Debrah

    This has been one of my most enjoyable B&B nights
    only a shame I don´t have the time to thoroughly explore your building – in progress
    Thx Debrah

  • Kommentar from Die Bayerinnen

    Lieber Bernd & liebe Liisa,
    wir danken euch für den tollen Aufenthalt bei euch!
    Der edle „Frühstücksnapf“ mit eurer tollen Unterhaltung und der haarigen/fedrigen Gesellschaft wird nachhaltig in Erinnerung bleiben!
    Wir wünschen euch beiden und eurer vielfältigen Hausgemeinschaft alles Gute und werden euch sicherlich gerne weiterempfehlen!
    Vielleicht sieht man sich persönlich mal wieder! Ein herzliches Danke sagen die Bayerinnen…….

  • Kommentar from Josh

    Meine Checkliste kann ich hier komplett positiv abhaken:
    Top Preisleistung
    Saubere Betten mit farbenfrohen Bezügen und richtig guten Matratzen
    Perfekte Heizkörper, die das Zimmer trotz Einfachverglasung auf Saunatemperaturen bringen
    Dusche mit kontinuierlich warmem Wasserstrahl, kein Rinnsal wie in manchen teuren Hotels !
    Zentrale Lage mit vielen Restaurants, Bus, Taxen, U- und S-Bahn direkt vor der Tür.
    TV und WLan auf den Zimmern.
    Perfektes Frühstück.
    Freundliche ehrliche unkomplizierte Leute ohne heuchlerische Zuvorkommenheit.
    Trotz der zentralen Lage viel Grün im Innenhof.

    Dann noch die genialen Viecher, vor allem der kleine Adler und die riesige Eule, aber auch der verschmuste schwarze Kater und der kuschelige Hund.
    Da ist mir doch egal, ob es Lichtschalter oder Fusstaster gibt, die Treppenhauswände unverputzt sind oder Spinnen im Efeu sitzen.

  • Kommentar from Teufeltine

    Wir waren wärend dem Hessentag für zwei Nächte bei Liisa und Bernd zu Gast.
    Am ersten Tag, dass muß ich gestehen, war die in Renovierung befindliche Ville schon ein wenig gewöhnungsbedürftig. Auch das wir uns ein Badezimmer mit den Bewohnern von einem zweiten Zimmer teilen mußten, war nicht wirklich prickelnd. Allerdings konnte man das aus der Homepage entnehmen.
    Direkt am Bahnhof, und neben dem Riesenrad, und der HR Bühne konnte man tatsächlich nur von absolut zentraler Lage sprechen ;-))
    Wenn man sich aber auf all das einlassen kann, dann hat man eine Unterkunft gefunden, die wirklich etwas besonderes ist. Die Gastgeber sind ausgesprochen liebenswert und wirklich ständig um das Wohl der Gäste bemüht.
    Das Frühstück das uns serviert wurde, sogar mit wenn man wollte Sekt (ich wollte), konnte nicht vielseitiger und umfangreicher sein. Das alle zusammen an einem großen Tisch sitzen, macht das Ganze nur noch gemütlicher.
    Bei Liisa und Bernd fühlt man sich weniger als zahlender Gast, als das man das Gefühl hat, zur Familie zu gehören.
    Ich danke euch Beiden für die tolle Erfahrung die wir bei euch machen durften.

  • Kommentar from Lokki

    Hei Birgit,
    was meintest Du mit „zu staubig“ ?
    Draussen ? (die reissen gerade das Nachbargebäude ab)
    …oder drinnen ?

    Extrem schade finde ich, dass Du noch nicht einmal reingeschaut hast, obwohl wir geöffnet hatten
    …und wieso bitte hast Du das Bettzeug entfernt ?

    Merkwüriger Gast !

  • Kommentar from Maria

    Dieses schöne Haus ist im InterNet nur schwer zu finden. Unter den Suchbegriffen “ Hotel Oberursel “ erscheint es, zumindest auf den ersten Seiten, gar nicht. Unter “ Pension Oberursel “ , “ Zimmer Oberursel “ und “ Unterkunft Oberursel “ ist es in Google zwar auf den ersten Seiten, wird aber als Architekturbüro beschrieben. Auf der Suche nach “ bed breakfast oberursel “ war ich da schon erfolgreicher.

    Einerseits schade, da es dort echt gemütlich und nett ist – andererseits aber auch gut, da es so ein echter Geheimtipp bleibt.
    Ich bin jedenfalls froh, es dann doch gefunden zu haben.
    🙂

  • Kommentar from Hausschaf

    So eine individuelle Betreuung hatte ich in einer kleinen Pension nicht erwartet!
    Schon bei der Buchung wurde per E-Mail angefragt, welche Vorlieben man beim Frühstück habe, und dann auch entsprechend eingekauft! Abends angekommen wurden wir gefragt, ob wir etwas trinken möchten, ein Glas Wein, ein kühles Bier oder etwas anderes. Einfach so. Kostenlos!
    Im Zimmer dann die frische Bettwäsche mit den bunten Handtüchern, und für unser Kleinkind ein liebevoll umgebautes Bett. Es kam jemand estra, um uns das W-LAN-Passwort mitzuteilen und auf einem Stadtplan zu erklären, welche Restaurants und Bistros es in der Nähe gibt.
    Sehr individuell, sehr nett und familiär. Lediglich die Beleuchtung im Treppenhaus war etwas kläglich, was aber am zweiten Tag geändert wurde. Ja, und das mit den Lichtschaltern hatten wir auch so erlebt. Allerdings hatten wir den Fussschalter neben der Tür auf Anhieb gefunden. 🙂

  • Kommentar from Helmut

    Meine Großmutter wollte am gleichen Abend wieder abreisen, was vor allem daran lag, daß wir den Lichtschalter nicht fanden und es an diesem Spätsommertag abends sehr kalt war.
    Nach drei Stunden kam zufällig jemand vom Haus in unser Geschoss und wunderte sich, dass wir im Dunklen saßen. Es ging sogar jemand in den Heizungskeller, um die Zentralheizung von Sommer- auf Winterbetrieb umzustellen.
    Als wir am nächsten Morgen gut gelaunt beim Frühstück saßen und meine Großmutter den lustigen Hauskater Max entdeckte, wollte sie gar nicht mehr weg von hier. Der Aufenthalt war viel zu kurz.

  • Kommentar from Silke

    Lokki polarisiert! Man mag es und kommt immer wieder, oder man macht auf der Schwelle kehrt.
    Ich jedenfalls komme gerne wieder!
    Allerdings sind die Zimmer zur Bahnhofsseite schon sehr laut. Vor allem die Busse direkt vor dem Haus, und abends die Jugendlichen, die dort an den Haltestellen herumhängen. Aber auch die diversen Baustellen rund um das Bahnhofsgebäude.

    Alles andere war, wie es meine Vorschreiber bereits beschrieben: NETT !

  • Kommentar from Lokki

    Nach stundenlanger Autofahrt in drückender Hitze kurz vor Mitternacht noch mit einem kostenfreien kühlen Bier empfangen zu werden, ist doch auch was tolles ?
    …und wenn´s dann noch ein gemütliches Zimmer, TV und eine kalte Dusche gibt….
    🙂

  • Kommentar from ilhan

    ist baustelle ohne arbeit ohne lärm aber gut zimmer net service
    frühstück sehr gut auch früh viel
    rauch nicht in haus garten gut sehr freu nach mal

  • Kommentar from Irina

    Dort ist es so nett und das alte Haus ist so schön. Im Herbst komme ich wieder
    Und es hat so viele Restaurants und Pubs und Bistros in der Nähe. Du musst nicht mit dem Auto fahren und endlich einmal nicht mehr auf den Alkoholpegel aufpassen.

  • Kommentar from Pedro

    Ich habe meine Sekretärin gebeten, die nächsten Termine wieder hier zu buchen – auch wenn das hier „kein Hotel“ ist.
    Lokki ist eine echte Alternative zu den sterilen Standardhotels – nicht nur preislich – nein, es hat mir hier richtig gut gefallen.
    Grosse Zimmer mit originellem Wandbehang, nette Gespräche beim Frühstück in kleiner Runde – und immer die Einladung, irgendetwas mitmachen zu können – sei es jetzt eine Einladung zum Grillen, Sauna, ein Glas Rotwein oder einen Ausflug mit Familienanschluss.
    Ich freue mich auf meinen nächsten Aufenthalt in Oberursel

  • Kommentar from Tom Dooley

    Wer hier “Hotel” erwartet, liegt verkehrt.
    Als ich ankam, war alles dunkel – aber als ich auf der mitgegebenen Handy-Nummer anrief, kam innerhalb weniger Sekunden der Chef im Bademantel aus seiner Sauna und zeigte mir mein Zimmer. Auch hier sah es zunächst nicht nach Hotel aus: unrenoviertes Treppenhaus, Duschcontainer in einem unrenovierten Raum – und statt des versprochenen Ausblicks auf einen See mit Ruhebank einen Blick auf die Hauptverkehrsstrasse mit U-Bahn, Bus- und Taxihaltestellen.

    Trotzdem war der Aufenthalt hier GENIAL
    Nette Leute, aussergewöhnliches Ambiente und super Frühstück – ein bissschen sah es aus wie in einem Harry-Potter-Film. Efeu wucherte an den Wänden, bildete Gänge und Durchgänge mit erstaunlichen Ausblicken. Die Zimmer erschienen mir nach der Gewöhnungsphase in der Tat sehr gemütlich, farbenfroh und sauber .
    Im Laden sah es auch nach Harry Potter aus – und es gab dort verschiedene zahme witzige Tiere: einen Kater, einen Hund und ich glaube auch Vögel.
    Den „See“ habe ich dann auch noch gefunden – in Form eines grossen Springbrunnens.

    Fazit:
    gewöhnungsbedürftig, aber sehr sehr originell und gemütlich


Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>